Projektwoche-Kunst: Brecht-Schule Hamburg

Nachhaltigkeit trifft Street Art an der Brecht-Schule Hamburg

In der Zeit vom 25. bis 29. September 2023 führte ich an der Brecht-Schule Hamburg eine Projektwoche im Bereich Kunst durch, deren Hauptthema „sustainability,“ war. Als erfahrener bildender Artist in der Street Art-Welt gestaltete und leitete ich diese Woche mit 13 Schüler:innen.

Diese Projektwoche – Kunst an der Brecht-Schule Hamburg ermöglichte den Schüler:innen nicht nur kreative Selbstentfaltung, sondern vermittelte auch wichtige Kenntnisse über Nachhaltigkeit und Street Art (Schablonen-Graffiti). Sie trugen zur Sensibilisierung für Umweltfragen und zur Förderung künstlerischer Fähigkeiten bei.

Schablonen-Graffiti Vorbereitung.
Schablonen-Graffiti, Die Stencils.

Das Ziel

Unser Ziel war es, das Thema Nachhaltigkeit durch die Ausdrucksform der street art zu behandeln. Dazu erhielten wir eine Wand am Schuleingang zur Verfügung, auf der wir das Schulsymbol, einen Banksy-Charakter, der auf einen QR-Code hinweist, und zwei Überwachungskameras mit der traditionellen Stencil Art-Technik gestalteten.

Nachhaltige Anwendung

Die gesamte Aktion wurde nachhaltig durchgeführt, ohne Verwendung von Plastikfolien oder ähnlichen Materialien. Stattdessen verwendeten wir ausschließlich Pappe, Holzstöcke und Papierklebeband. Gleichzeitig ermutigten wir die Schüler:innen, ihre eigene Meinung zur Nachhaltigkeit mit Pinsel und Farbe auszudrücken, indem sie einen Banksy-Charakter mit der Stencil Art-Technik gestalteten und sprühten.

Schablonen-Graffiti auf Zeitungspapier.
Schablonen-Graffiti auf Zeitungspapier und individuelle Gestaltung.

Der Ablauf der Projektwoche war wie folgt:

  1. Ein Vortrag über Street Art, Tagging und Nachhaltigkeit mit Hilfe eines Beamers.
  2. Vorbereitung der Stencils.
  3. Besprühen der Stencils auf Zeitungspapier.
  4. Übertragung der eigenen Meinungen zur Nachhaltigkeit auf Zeitungspapier mit Pinsel und Farbe.
  5. Besprühen der Schulwand mit Hilfe der Stencils.
  6. Tagging der Werke mit den von den Schüler:innen gestalteten Tags.

Die Schüler:innen lernten während dieser Projektwoche Folgendes:

A. Im Bereich Street Art:

  • Die Unterscheidung zwischen Street Art und Vandalismus.
  • Die Auswirkungen von Vandalismus auf die Künstler.
  • Bekannte Werke und Merkmale berühmter Street Art-Künstler.
  • Die traditionelle Stencil Art-Technik von Banksy.
  • Die Schaffung nachhaltiger Kunstwerke.
  • Die Umsetzung des besprühens von Stencils.

B. Im Bereich Nachhaltigkeit:

  • Warum wärmt sich die Erde auf?
  • Die Auswirkungen von Treibhausgasen.
  • Die aktuelle Umwelt-, Wirtschafts- und soziale Lage in den Branchen Textil, Arzneimittel und Fleischproduktion.
  • Welche bekannten Gesichter bzw. Schauspieler:innen, Rapper u.ä. führen bereits ein Nachhaltiges Leben?
  • Was kann der Einzelne gegen den Klimawandel tun?
Schablonen-Graffiti individuelle Beschriftung.

Die Entscheidung, das Thema Nachhaltigkeit mit Hilfe der Banksy Street Art Technik (Schablonen-Graffiti) als Projektwoche mit den Schüler:innen durchzuführen, war aus verschiedenen Gründen von großer Bedeutung und sinnvoll.

Die Methode – Street Art

Erstens ermöglichte diese Herangehensweise eine innovative und fesselnde Methode, um Nachhaltigkeit zu vermitteln. Street Art ist ein äußerst lebendiges und ansprechendes Medium, das die Aufmerksamkeit der Schüler:innen leicht auf sich zieht. Die Verwendung von Schablonen und Graffiti-Techniken eröffnete eine künstlerische Ausdrucksform, die in der heutigen Jugendkultur stark präsent ist. Dadurch konnten die Schüler:innen in ihrem eigenen kreativen Stil über das Thema Nachhaltigkeit nachdenken und sich damit auseinandersetzen.

Schablonen-Graffiti Anwendung.
Schablonen-Graffiti, Schul-Logo Anwendung.

Banksy

Zweitens half die Wahl der Banksy Street Art Technik dabei, die Grenze zwischen Kunst und sozialem Aktivismus zu erkunden. Banksy selbst ist bekannt für seine politischen und sozialen Botschaften, die er durch seine Werke ausdrückt. Dies gab den Schüler:innen die Möglichkeit, nicht nur künstlerisch tätig zu sein, sondern auch über Nachhaltigkeit als gesellschaftliches Anliegen nachzudenken und es in ihrer Kunst auszudrücken.

Zusammenarbeit

Drittens förderte das Projekt die Zusammenarbeit und das Engagement der Schüler:innen. Gemeinsam an einem Wandbild zu arbeiten, ermutigte sie, Ideen auszutauschen, zu diskutieren und als Team zu handeln. Das Endergebnis, ein eindrucksvolles Wandgemälde, war ein sichtbarer Beweis für ihre kollektiven Anstrengungen und ihr Engagement für das Thema Nachhaltigkeit.

Schablonen-Graffiti, Eingerahmt zum Aufhängen.
Eingerahmte Werke der Schüler:innen.

Viertens lehrte dieses Projekt die Schüler:innen, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein abstraktes Konzept ist, sondern auch in der Kunst umgesetzt werden kann. Die Verwendung nachhaltiger Materialien und Techniken, wie die ausschließliche Verwendung von Pappe anstelle von Plastikfolien, vermittelte wichtige Lektionen über umweltfreundliches Handeln und die Verantwortung gegenüber unserer Welt.

Insgesamt trug die Entscheidung, das Thema Nachhaltigkeit mit der Banksy Street Art Technik als Projektwoche – Kunst umzusetzen, dazu bei, die Schüler:innen auf kreative und tiefgründige Weise für ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen zu sensibilisieren. Es ermöglichte ihnen, ihre Gedanken auszudrücken, zusammenzuarbeiten und nachhaltige Praktiken in ihrem eigenen künstlerischen Schaffen zu integrieren, was eine wertvolle und lehrreiche Erfahrung darstellte.

Schablonen-Graffiti an der Brecht-Schule in Hamburg, 2023.

Kunstprojekt für die Schule

Gemeinsam gestalten, inspirieren und erleben

Mosaik it like Gaudi

Willkommen bei meinem aufregenden Kunstprojekt für Schulen – Mosaik it like Gaudi! Entdecken Sie die Welt der Kreativität und Gestaltung mit Mosaiken, während wir gemeinsam eine lebendige Kunstwand schaffen, die den Innen- oder Außenraum Ihrer Schule verschönert.

Vision

Dieses Kunstprojekt in der Schule ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihre künstlerischen Talente zu entdecken und ein Gemeinschaftsgefühl der Kreativität zu erleben. Gemeinsam gestalten wir eine Mosaikwand, die nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch die Identität Ihrer Schule widerspiegelt.

Gestaltung

Die Mosaikwand kann an verschiedenen Orten in der Schule platziert werden, sei es am Schuleingang, im Pausenhof oder einem anderen markanten Ort. Wir arbeiten mit Glasmosaiken oder Mosaikfliesen, um ein farbenfrohes und energiegeladenes Kunstwerk zu erschaffen, das die Blicke auf sich zieht.

Gemeinschaftsprojekt

Dieses Kunstprojekt ist eine Gelegenheit für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, sich aktiv einzubringen. Wir schaffen ein Umfeld, in dem jeder Teilnehmer seine kreativen Ideen einbringen kann.

Der Prozess

Das Kunstprojekt wird höchstwahrscheinlich über mehrere Tage dauern. Unter meiner erfahrenen Anleitung werden wir Schritt für Schritt zusammenarbeiten, um ein beeindruckendes Kunstwerk zu schaffen. Ich bringe meine 23-jährige Erfahrung in Kunst und Gestaltung ein, um sicherzustellen, dass das Ergebnis von höchster Qualität ist.

Nachhaltige Kunst

Dieses Kunstwerk benötigt keinerlei Wartung und wird über die Jahre hinweg Freude bereiten. Es ist ein Ausdruck der Schülerinnen und Schüler, der ihre kreative Reise und die einzigartige Atmosphäre Ihrer Schule widerspiegelt.

Mein Angebot

    • Kunstprojekt in der Schule, Innen- oder Außenraum
    • Gemeinsame Gestaltung einer farbenfrohen Mosaikwand
    • Einbindung aller Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte
    • Erfahrene Anleitung und Unterstützung durch mich
    • Qualität und Technik durch meine langjährige Erfahrung
    • Projektleiter: Ayhan Keser.
    • Dauer: Nach Absprache.
    • Honorar: Nach Absprache.
    • Materialkosten: Nach Anfrage bzw. Wandgröße.
    • Handwerkszeug: Wird gestellt.

Honorar und Material

Da jedes Kunstprojekt einzigartig ist, richtet sich das Honorar nach der Größe und Komplexität des Projekts. Ich stelle das benötigte Handwerkszeug, während das Material entweder von Ihnen bereitgestellt werden kann oder ich kann es nach Ihren Wünschen besorgen.

Ich freue mich

Machen Sie Ihr Schulgelände zu einem inspirierenden Ort der Kunst! Kontaktieren Sie mich unter project@ayhankeser.com, um mehr über unser Kunstprojekt für Schulen zu erfahren und eine kreative Reise der Gestaltung zu beginnen.

Vortrag – Street Art und Vandalismus

"Kunst vs. Vandalismus: Eine Perspektive auf Street Art"

Ein innovativer, 45 minütlicher und zweisprachiger (Deutsch & Englisch) Vortrag, das dazu dient, das Verständnis für Kunst und den Unterschied zwischen Kunst (Street Art) und Vandalismus bei Schülern der 5. bis 13. Klasse zu fördern.

"Kunst vs. Vandalismus: Ein Vortrag für Kinder mit der Perspektive auf Street Art"​

Mein Ziel

In der heutigen Zeit sind Jugendliche von einer Fülle visueller Eindrücke umgeben, darunter auch Street Art. Leider besteht oft Verwirrung darüber, wo die Grenze zwischen Kunst und Vandalismus verläuft. Mein Ziel ist es, Schülern die Werkzeuge zu geben, um diese Unterscheidung zu treffen und ein tieferes Verständnis für kreative Ausdrucksformen zu entwickeln.

Mein Street Art Vortrag „Kunst vs. Vandalismus: Eine Perspektive auf Street Art“ konzentriert sich auf Folgendes:

  • Differenzierung: Wir erörtern den Unterschied zwischen künstlerischem Ausdruck und Vandalismus im Kontext von Street Art.
  • Bewusstsein: Wir beleuchten die positiven Aspekte von Street Art, wenn sie in einem angemessenen Rahmen stattfindet, und die negativen Auswirkungen von Vandalismus.
  • Bildungsansatz: Mein 45-minütiger Vortrag präsentiert historische und aktuelle Street Art-Künstler sowie visuelle Beispiele zum Vandalismus und Kunst, um den Schülern ein umfassendes Verständnis dieser Thematik zu vermitteln.

Ich bin fest davon überzeugt, dass dieser Vortrag dazu beitragen kann, die Schülerinnen und Schüler nicht nur aufzuklären, sondern auch dazu zu befähigen, kritisch über ihre visuelle Umgebung nachzudenken. Street Art ist eine wichtige kulturelle Ausdrucksform, und wir müssen sicherstellen, dass junge Menschen die Möglichkeit haben, sie auf konstruktive Weise zu verstehen.

Gerne würde ich mein Programm an Ihrer Schule oder Bildungseinrichtung vorstellen. Bitte lassen Sie mich wissen, ob Sie Interesse daran haben, eine Zusammenarbeit zu erkunden. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung, um weitere Informationen zu liefern und eine Präsentation zu planen.

Der TalentCampus 2023

Kunstkurs für Kinder

Ich habe mich sehr gefreut, Ihnen bereits zum dritten Mal seit 2021 einen einzigartigen Kunstkurs für Kinder anzubieten. „Der TalentCampus 2023“. In diesem 5-tägigen Kurs haben Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren die faszinierende Möglichkeit, in die Welt der Kunst einzutauchen und gemeinsam viel Spaß und Kreativität zu erleben. Die Anerkennung und Wertschätzung wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben und sie motivieren, weiterhin kreativ tätig zu sein.

Street Art mit Kindern

Der Kunstkurs wurde von der lebendigen Kunstform der Street Art inspiriert. Den jungen Teilnehmern bot ich die Möglichkeit, sich in dieser urbanen Kunst auszuprobieren und ihre Kreativität auf einzigartige Weise auszuleben. Doch nicht nur die klassischen Street Art Maltechniken wie Stencil-Art und Poster Art standen auf dem Programm – wir erweiterten den Horizont und integrierten auch andere spannende Kunststile.

 

Action Painting – Jackson Pollock

Ein absolutes Highlight unseres Kunstkurses war das Action Painting, das von niemand Geringerem als Jackson Pollock berühmt gemacht wurde. Hierbei wurden die Kinder in eine dynamische und abstrakte Art der Malerei eingeführt. Mit Street Art Farben und spritzigem Temperament durften die kleinen Künstler ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein einzigartiges Kunstwerk erschaffen.

Mosaikkunst – Gestaltung und Realisierung

An einem Tag widmeten wir uns auch der faszinierenden Welt der Mosaikkunst. Hier lernten die Kinder die Grundlagen der Mosaikgestaltung kennen und setzten ihre Ideen in einzigartige Mosaikkunstwerke um. Von der Planung bis zur Realisierung wurden sie Schritt für Schritt angeleitet, sodass sie stolz auf ihre eigenen Werke sein konnten. Die Kinder haben ein Street Art Tag gestaltet und dieses mit der Mosaikkunst integriert.

Kreativität trifft Nachhaltigkeit

Ein besonderes Anliegen war uns auch das Thema Nachhaltigkeit. Ich lege großen Wert darauf, dass die Kinder nicht nur ihre künstlerischen Fähigkeiten entdeckten, sondern auch ein Bewusstsein für die Umwelt entwickelten. Daher verwendeten wir ausschließlich alte Pappen und Zeitungspapier als Unterlage für unsere Kunstwerke. So lernten die jungen Künstler*innen, wie man mit wiederverwertbaren Materialien umgeht und Kunst nachhaltig gestalten kann.

Entwicklung von Teamgeist und Selbstvertrauen

Dieser Kunstkurs war nicht nur eine Möglichkeit, sich kreativ auszutoben, sondern auch eine Gelegenheit, wichtige soziale Kompetenzen zu entwickeln. Durch gemeinsames Schaffen und das Teilen von Ideen entstand ein starker Teamgeist unter den Kindern. Gleichzeitig förderte ich das Selbstvertrauen der kleinen Künstler, indem ich ihre individuellen Fähigkeiten und Talente wertschätzten und sie ermutigten, ihre Kreativität frei zu entfalten.

Cookie Consent Banner by Real Cookie Banner